7. Dezember 2018 (19.30 Uhr)
Theater Duisburg (Foyer), Opernplatz

An die Musik
Portraitkonzert  zum 60. Geburtstag von Kunsu Shim 

Krusten/Crusts 
für Violoncello solo (1998)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim, Arnold Marinissen, Amnon Wolman, Anton Lukoszeviece, Alwynne Pritchard und Nicolaus A. Huber

Ensemble der Duisburger Philharmoniker
Gerhard Stäbler und Kunsu Shim, Performance

Eine Veranstaltung der Duisburger Philharmoniker und der Stadt Duisburg
Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW  

 

2. Dezember 2018 (12 Uhr)
Forum Kunst und Architektur, Kopstadtplatz 12, Essen

Finissage der Herbst-Ausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes (RKB)

Phantasiestück 
für Akkordeon (2011)


Enjoy! 
für Klarinette (2013)

Black Tiger Tango (Plus) 
für Bassklarinette und Akkordeon (2006/18)

Californian Dreams, "Crack of Dawn" (IV) 
für Akkordeon (1986)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim

Heni-Hyunjung Kim, Klarinette
Filip Erakovic, Akkordeon (Mitglieder des Ensembles S201)
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Essen und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Eintritt frei

 

 

20. Dezember 2018 (20 Uhr)
19. Dezember 2018 (20 Uhr)
18. Dezember 2018 (20 Uhr)
2. Dezember 2018 (20 Uhr)
1. Dezember 2018 (20 Uhr)
30. November 2018 (20 Uhr)
29. November 2018 (20 Uhr)
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11

Im Rahmen der Tanzproduktion "The Return of Don Q"

Gerhard Stäbler: Lullaby (poisoned) aus: Californian Dreams für Akkordeon solo (1986)

Christian Spuck, Choreographie

 

27. November 2018 (19 Uhr)
City University of London (College Building), St. John Street , London EC1V 4PB

GENERATIONEN /  DECENNIALS
Hans-Joachim Hespos zum 80., Gwyn Pritchard zum 70., Kunsu Shim zum 60., Alwynne Pritchard und Ian Pace zum 50. Geburtstag

Gerhard Stäbler: PRÄSENTE·PRESENTS. Eine kompositorisch editierte Sammlung kurzer musikalischer Beiträge (von Peter Androsch, Christian Banasik, Huiyeon Bang, Laurence Crane, Chaya Czernowin, Peter Edwards, Nomi Epstein, Gudmundur Steinn Gunnarsson, Alec Hall, Elisabeth Harnik, Sam Hayden, Johannes Hildebrandt, Geir Johnson, Bohyun Kim, Arnold Marinissen, Harald Muenz, Dorone Paris, Bernd Preinfalk, Trond Reinholdtsen, Arne Sanders, Martin Tchiba, Lukas Tobiassen, Chaoming Tung, Markus Trunk, Knut Vaage, Amnon Wolman und Helmut Zapf) 

Außerdem mit Werken von Gwyn Pritchard, Kunsu Shim, Hans-Joachim Hespos, Evan Johnson, Ian Pace, Patrícia Suçena de Almeida/Daniel Antero und Alwynne Pritchard

Ian Pace, Klavier
Mitglieder des City Pierrot Ensemble
und des City University Experimental Ensemble

 

23. November 2018 (20 Uhr)
Fakultet for kunst, musikk og design, Knut Knaus Hall
Møllendalsveien 61, Bergen (Norwegen)

] DAWN WITH ARMS OF ROSES 
für 4 Performer mit Bögen, 5 Schlagzeuger und 4 Gruppen von Sprechen (inkl. des Publikums) (2015)

Außerdem mit Werken von Gwyn Pritchard, Alwynne Pritchard und Kunsu Shim 
sowie von Studierenden der Kompositionsklasse an der Grieg Akademie: Jone Kuven, Torbjorn Arnesen, Alexander Fiske Fosse, Anders Hannevold, Bendik Savstad und Morten Refsli

Ricardo Odriozola, Violine
Teilnehmer des Kurses für zeitgenössische Musik

 

21. November 2018 (20 Uhr)
Gießhaus der Universität Kassel, Mönchebergstr. 5

Im Rahmen der Konzertreihe M5 des Trio Omphalos

A·Duo
Fragmentblöcke für Klarinette und Klavier (2010)


Außerdem mit Werken von Maki Ishii, Tom Johnson, Erik Satie, Kunsu Shim, Michael Töpel und Kurt Weill

Trio Omphalos (Stefan Hülsermann/Klarinette, Olaf Pyras/Schlagzeug, Ji-Youn Song/Klavier)

 

18. November 2018 (11.30 Uhr)
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

GENERATIONEN
Juan Allende-Blin zum 90., Hans-Joachim Hespos zum 80., Gwyn Pritchard zum 70., Kunsu Shim zum 60. und Alwynne Pritchard zum 50. Geburtstag

PRÄSENTE·PRESENTS.
A compositionally edited collection of musical contributions (by Peter Androsch, Christian Banasik, Huiyeon Bang, Laurence Crane, Chaya Czernowin, Peter Edwards, Nomi Epstein, Gudmundur Steinn Gunnarsson, Alec Hall, Elisabeth Harnik, Sam Hayden, Johannes Hildebrandt, Geir Johnson, Bohyun Kim, Arnold Marinissen, Harald Muenz, Dorone Paris, Bernd Preinfalk, Trond Reinholdtsen, Arne Sanders, Martin Tchiba, Lukas Tobiassen, Chaoming Tung, Markus Trunk, Knut Vaage, Amnon Wolman and Helmut Zapf)  (2018)

Außerdem mit Werken aller Jubilare

Ensemble CRUSH
Roland Techet, Lukas Tobiassen, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler und Publikum, Performance

Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Eintritt: 10 Euro / 6 Euro (ermäßigt) 

       

 

17. November 2018 (19 Uhr)
Museum Goch, Kastellstraße 9

Entwurf einer Landschaft
zur Fotoausstellung von Horst Wackerbarth

Ent·Fernen
Ballon-Performance mit Publikum, Schlagzeug und Streichquartett (2017)
Co-Komposition mit Kunsu Shim

Hart auf Hart 
für Ensemble (Version für Schlagzeug und Streichquartett) (1986)

Nachtstück 2 
für Streichquartett (2006)

Cassandra III/IV 
für Schlagzeug (Triangel) (1996)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim, Wolfgang Amadeus Mozart, Raoul Hausmann und Hafis 

Luna Streichquartett
Rie Watanabe, Schlagzeug
Kunsu Shim & Gerhard Stäbler, Performance

 

12. November 2018 (23.03 Uhr)
Rundfunksendung SWR2 Jetztmusik

Metallica - Neues aus der Eisengießerei
Von Rainer Schlenz

Mit Werken von Gerhard Stäbler, Annie Gosfield, Peter Eötvös, Louis Andriessen und Jay Schwartz

 

10. November 2018 (ab 18 Uhr) 
Oil Tank Culture Park
Seongsandong, Jeungsanro 87, Seoul/Südkorea

18 Uhr: Video-/Klanginstallation Kyungwoo Chun/Gerhard Stäbler: Sappho - What You Love 
19 Uhr: PerformanceKonzert

TRIALOG - Music, Video, Performance von Kyungwoo Chun, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler

Winter, Blumen
Version für sechs Streicher (1995/2018)

Between (2018)

Krusten/Crusts 
für Violoncello solo (1998)

Tau und Nelke III
für Stimme (2016)

aus Abschiede 
für Doppeltrio (1993)

OEM Streichquartett Seoul
Sunju Kim, Tanz
Kyungwoo Chun, Video
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

Veranstalter: Seoul City

 

2. November 2018 (19.30 Uhr)
Kunstquartier Bethanien, Berlin, Prinzenallee 74

Im Rahmen der Klangwerkstatt Berlin

Gerissene Dämpfe
für Sopran, Mezzosopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass (2017)

Außerdem mit Werken von Dieter Schnebel, Graciela Paraskevaídis, Amir Shpilman, Hans-Joachim Hespos, Steffen Schleiermacher und Kunsu Shim

AUDITIVVOKAL DRESDEN

 

27. Oktober 2018 (19 Uhr) 
Eagon Haus, Mapogu, Donggyoro 161
Seoul/Südkorea

Im Rahmen der Konzertreihe des Ensembles MusiCon

MusikGedichtePerformance - Jayu, Gieok, Geurium
Portrait Kunsu Shim

... strike the ear ...
für Streichquartett (1987/88)

Außerdem mit Werken von Shiwha Ryu, Bohyun Kim, Jisun Yang, Mieko Shiomi, W.A. Mozart, C. Mustakas, Huiyeon Bang, Jayoung Paik, Kunsu Shim und H.W. Thoreau

OEM String Quartet
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

Veranstalter: MusiCon, Eagon Haus

 

17. Oktober 2018 (19.30 Uhr)
Kunst-Station St. Peter , Leonhard-Tietz-Straße 6, Köln

GENERATIONEN
Juan Allende-Blin zum 90., Hans-Joachim Hespos zum 80., Gwyn Pritchard zum 70., Kunsu Shim zum 60. und Alwynne Pritchard zum 50. Geburtstag

PRÄSENTE·PRESENTS.
A compositionally edited collection of musical contributions (by Peter Androsch, Christian Banasik, Huiyeon Bang, Laurence Crane, Chaya Czernowin, Peter Edwards, Nomi Epstein, Gudmundur Steinn Gunnarsson, Alec Hall, Elisabeth Harnik, Sam Hayden, Johannes Hildebrandt, Geir Johnson, Bohyun Kim, Arnold Marinissen, Harald Muenz, Dorone Paris, Bernd Preinfalk, Trond Reinholdtsen, Arne Sanders, Martin Tchiba, Lukas Tobiassen, Chaoming Tung, Markus Trunk, Knut Vaage, Amnon Wolman and Helmut Zapf)  (2018)

Außerdem mit Werken aller Jubilare

Ensemble CRUSH
Roland Techet, Lukas Tobiassen, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler und Publikum, Performance

Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Eintritt: 10 Euro / 6 Euro (ermäßigt) 

       

 

14. Oktober 2018 (23.04-24 Uhr) 
WDR3 Studio Neue Musik 

Rundfunksendung mit Michael Rebhahn

Ausschnitt aus 
Palast des Schweigens. Kassandrastudie für Sho (1992/93)

Außerdem mit Werken von Karlheinz Stockhausen, Peter Eötvös, Hans Zender und Peter Gahn

Mayumi Miyata, Sho

 

11. Oktober 2018 (19.30 Uhr)
Zentralbibliothek Essen (Gildehof), Hollestr. 3  

GENERATIONEN
Juan Allende-Blin zum 90., Hans-Joachim Hespos zum 80., Gwyn Pritchard zum 70., Kunsu Shim zum 60. und Alwynne Pritchard zum 50. Geburtstag

PRÄSENTE·PRESENTS.
A compositionally edited collection of musical contributions (by Peter Androsch, Christian Banasik, Huiyeon Bang, Laurence Crane, Chaya Czernowin, Peter Edwards, Nomi Epstein, Gudmundur Steinn Gunnarsson, Alec Hall, Elisabeth Harnik, Sam Hayden, Johannes Hildebrandt, Geir Johnson, Bohyun Kim, Arnold Marinissen, Harald Muenz, Dorone Paris, Bernd Preinfalk, Trond Reinholdtsen, Arne Sanders, Martin Tchiba, Lukas Tobiassen, Chaoming Tung, Markus Trunk, Knut Vaage, Amnon Wolman and Helmut Zapf)  (2018) Uraufführung

Außerdem mit Werken aller Jubilare

Ensemble CRUSH
Alwynne Pritchard, Birte Lüderitz, Minju Kim, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler und Publikum, Performance

Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 
Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Essen 
und der Zentralbibliothek Essen (Musikbibliothek)

Eintritt: 10 Euro / 6 Euro (ermäßigt)

       

 

21. Oktober 2018 (15 Uhr)
14. Oktober 2018 (15 Uhr)
7. Oktober 2018 (15 Uhr)
Landestheater Linz, Am Volksgarten 1, Linz (Österreich)

SIMON
Musiktheater für Sopran, Tenor, elektrische Violine, Violine, Schlagwerk, elektronische Klänge und Video zu einem Libretto von Christopher Grøndahl (2013)

Erstaufführung der deutschen Fassung (Übersetzung: Hermann Schneider)


 
6. Oktober 2018 (18 Uhr)
Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrichplatz 3, Duisburg
 
5. Oktober 2018 (19.30 Uhr)
Odapark (Teehaus), Merseloseweg 117, Venray (Niederlande)

Im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2018
Gerissene Dämpfe
aufmüpfig, musikalisch, poetisch, politisch

Sicherheit! 
für Sprecher mit Handtrommel, aus: Drei Lieder zu Gedichten von Gert Udo Jerns(1982)

... die Ideen sind wieder in den Köpfen ... 
für Gesang und Akkordeon, aus: Drei Lieder zu Gedichten von Gert Udo Jerns (1982)

"Worte könnten Perlen sein ..." 
für Gesang und Akkordeon, aus: Drei Lieder zu Gedichten von Gert Udo Jerns (1982)

Gerissene Dämpfe 
für sechs Stimmen (2016/17)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim, Fritz Brügel, Henry Purcell, Dieter Schnebel, Hans Magnus Enzensberger, Graciela Paraskevaidis, Hafis und Raoul Hausmann

EarPort Ensemble Duisburg: Kunsu Shim und Gerhard Stäbler (Performance), Filip Erakovic (Akkordeon)

AuditivVokal Dresden: Katharina Salden, Angela Wingerath, Marlen Bieber, Jonas Finger, Carl Thiemt, Cornelius Uhle
Olaf Katzer, Leitung und Performance (Schnebel)
Sylvia Freitag, Inszenierung (Purcell)

Veranstalter: EarPort (Duisburg) in Kooperation mit Odapark Venray und der Kulturkirche Liebfrauen
Mit Unterstützung von: Muziek Biennale Niederrhein, Odapark Venray, Stiftung Brennender Dornbusch/Kulturkirche Liebfrauen und Kulturbüro der Stadt Duisburg

Eintritt Duisburg: 10 Euro / 5 Euro, nur Abendkasse
Freier Eintritt im Odapark Venray, aber Anmeldung erforderlich unter info@odapark.nl 
 
 

30. September 2018 (18 Uhr)
Museum Kurhaus Kleve, Tiergartenstraße 41

Im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2018

SPIEGEL 17/11
Zeitungsausschnitte für Stimme und Klavier (2011)

Außerdem mit Werken von Hanns Eisler, Moritz Eggert, Leonard Bernstein, Andreas Daams und Martin Tchiba

Irene Kurka, Sopran
Martin Tchiba, Klavier

 

30. September 2018 (15 Uhr)
Landestheater Linz, Am Volksgarten 1, Linz (Österreich)

SIMON
Musiktheater für Sopran, Tenor, elektrische Violine, Violine, Schlagwerk, elektronische Klänge und Video zu einem Libretto von Christopher Grøndahl (2013)

Erstaufführung der deutschen Fassung (Übersetzung: Hermann Schneider)

Weitere Aufführungen: 7., 14. und 21. Oktober (jeweils 15 Uhr)

 

16. September 2018 (11 Uhr)
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

PARADISE. Andere Räume, andere Stimmen
Ausstellung mit Fotoarbeiten von Kunsu Shim, PerformanceKonzert und Vernissage zum 60. Geburtstag von Kunsu Shim

Vorlesen (2017)
Version für Streichtrio

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim Robert Creeley, Kurt Johannesen, Alvin Lucier und Joseph Byrd

Ensemble CRUSH
Kunsu Shim, Performance und Klavier
Gerhard Stäbler, Performance 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

15. September 2018 (18 Uhr)
Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf, Bilker Straße 12-14

Portraitkonzert zum 60. Geburtstag von Kunsu Shim

Vorlesen (2017)
Uraufführung der Version für Streichtrio

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim und musikalischen Geburtstagsgrüßen von Arnold Marinissen, Amnon Wolman, Anton Lukoszeviece, Alwynne Pritchard und Nicolaus A. Huber

Ensemble CRUSH

Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 
Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Duisburg 

     

 

1. und 2. September 2018 (jeweils 11 bis 13 Uhr)
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

KlangPerformance
Workshop für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Gerhard Stäbler und Kunsu Shim, Performance
Heni Hyunjung Kim, Klarinette
Elisabeth von Leliwa , Musikvermittlerin („Auf Flügeln der Musik“ und „Musik trifft Demenz Neuss“)  

Mit den Werken:

Gerhard Stäbler: Winter, Blumen
Helmut Lachenmann: dal niente

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Mit Unterstützung des Demenz-Servicezentrums Westliches Ruhrgebiet

 
 
28. August - 02. September 2018
Burchardikirche, Am Kloster 1, Halberstadt

Aufführung im Rahmen des Meisterkurses für Stimme
der John-Cage-Orgelstiftung Halberstadt
 
... Blindflug ...
für Sopran solo auf ein Fragment von Frank Schablewski (2012)

Angela Wingerath, Sopran
 

 
26. August 2018 (20 Uhr)
25. August 2018 (20 Uhr)
23. August 2018 (20 Uhr)
Orangerie und Marstall am Schießgraben Trier, Ausoniusstraße 1
 
Letzte Dinge
Konzertante Aktion zu einem Libretto von Hermann Schneider und Alexander Jansen
nach Paul Austers Roman "Im Land der letzten Dinge"
für drei Stimmen, Chor, Aktionen, Akkordeon, Schlagzeug und Zuspielung (2007)

Truike van der Poel, Sopran
Martin Lindsay, Bariton
Carl Rosman, Tenor
Ulrike Frohleyks, Sprecherin
Theo van der Poel, Akkordeon
Rie Watanabe & Sakiko Idei, Schlagzeug
 
Ein Projektchor mit SängerInnen der Chöre
„Quarter past Seven“ (Ltg. Martin Sons)
und „Konzer Vokalkreis“ (Ltg. Andreas Wagner)
 
Roland Techet, musikalische Leitung und Einstudierung
Thomas Rath, Regie
Uli Schneider, Bühnenbild und Licht
Ele Bleffert, Kostüme
Klaus Reeh & Bernd Bleffert, Organisation
 
Zur Presseankündigung: hier

 

18. und 19. August 2018
Nowy Teatr, Warsaw, ul. Madalińskiego 10/16

Im Rahmen von  Instalakcje 7. Festival Muzyczny

AugenTanz
aus: Performances für Liebhaber (1999)

 

7. Juli 2018 (18 Uhr)
St. Annenkirche, Zepernick

Im Rahmen des XXVI. Randspiele Festivals Neue Musik 

musicbox - jerkily
Basisstruktur für Klavier, Disklavier, Orgel oder Cembalo (2017/18)

Außerdem mit Werken von Bernd Lauber, Martin Tchiba, Peter Gilbert, Rainer Rubbert, Thomas Hoeveler, René Kuwan, Dustin Zorn, Lukas Tobiassen, Yasuko Yui, Gyula Bánkövi, Balázs D. Kecskés, Martin Daske, Ferdinand Breil, Mateo Soto, Bence Kutrik, Michael Denhoff, Christoph Theiler, Linna Zhang, Helmut Zapf, Miro Dobrowolny und Bernd Bleffert

Martin Tchiba, Klavier

 

12. Juli 2018 (20 Uhr)
5. Juli 2018 (20 Uhr)
Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1

DAHINSTRÖMEND, SINGEND
Musiktheatralische Skulptur
gefördert durch die Kunststiftung NRW            

]KERAMES, PARALÍA[
Eine musiktheatralische Intervention für Sopran, Chor und Orchester (2017/18)
Uraufführung

als Verbindung und Ergänzung der Werke von Arnold Schönberg (Die glückliche Hand) und Carl Orff (Carmina burana)

Gefördert von der Kunststiftung NRW

  

Weitere Infos: hier

 

2. Juli 2018 (9.30 Uhr)
1. Juli 2018 (15 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler

Weitere Infos: hier

 

1. Juli 2018 (18 Uhr)
Alte Brüderkirche Kassel, Brüderstraße

Im Rahmen von achtmal alte brüderkirche

]said[
für Klavier und elektronische Klänge (2013)

Außerdem mit Werken von Henry Cowell und Kunsu Shim

Ji-Youn Song, Klavier 

 

29. Juni 2018 (19 Uhr)
Kunstlabor Essen, Schule an der Waldlehne 111
 
Ausstellung 2018
 
Vernissage mit einer PerformanceLecture
von und mit Kunsu Shim und Gerhard Stäbler

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

28. Juni 2018 (20 Uhr)
Kunsthalle Düsseldorf, Kinosaal
 
ON THE ROAD

d.ZENT-PerformanceKonzert 
zur Ausstellung „Liu Xiaodong. Langsame Heimkehr“ 

Traumprotokolle, Clip (1)
für zwei Klaviere (2016)

Ihr habt es gelitten und duldet es noch
für Klavier zu vier Händen (1978)

Außerdem mit Werken von Alwynne Pritchard, Cornelius Cardew, Sungji Hong/ Panayotis Kokoras (Uraufführung), Alwynne Pritchard, Terry Riley, Robert Schumann, Kunsu Shim Yuji Takahashi und Linna Zhang (Uraufführung)

Studierende der Klavierklassen an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Ensemble Tempus Loquendi (Leitung: Linna Zhang)
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

Gefördert von der Landeshauptstadt Düsseldorf
und der Dr. Karl Emil und Lilli Brügmann Stiftung

 

27. Juni 2018 (9.30 und 11.30 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler

Weitere Aufführungen: 01.07./02.07.2018

Weitere Infos: hier

 

19./20. Juni 2018
Bruckner Privatuniversität Linz, Hagenstraße 57 (Österreich)

MusikTheaterLabor

19.06 (13.30 Uhr)
Gerhard Stäbler: CHANGE! - Eine Bratpfanne gehört ins Gepäck eines Komponisten. Performance Lecture



24. Juni 2018 (14 Uhr)
10. Juni 2018 (14 Uhr)
8. Juni 2018 (20 Uhr)
27. Mai 2018 (19 Uhr)
Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1

DAHINSTRÖMEND, SINGEND
Eine musiktheatralische Skulptur für Sopran, Chor und Orchester (2017/18)

]KERAMES, PARALÍA[
Eine musiktheatralische Intervention für Sopran, Chor und Orchester (2017/18)

als Verbindung und Ergänzung der Werke von Arnold Schönberg (Die glückliche Hand) und Carl Orff (Carmina burana)

Weitere Aufführungen: 05.07./12.07.2018

Gefördert durch die Kunststiftung NRW            

 

24. Mai 2018
Museum San, Wonju (Südkorea)

now.here-here? 
Akkordfetzen für Klavier (2016)

krusten/crusts 
für Violoncello solo (1998)

belfast breakfast songs 
für eine(n) Vokalisten/Vokalistin

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim

musiCon ensemble

 

22. Mai 2018 (20 Uhr)
17. Mai 2018 (20 Uhr)
Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1

DAHINSTRÖMEND, SINGEND
Eine musiktheatralische Skulptur für Sopran, Chor und Orchester (2017/18)
Uraufführung

]KERAMES, PARALÍA[
Eine musiktheatralische Intervention für Sopran, Chor und Orchester (2017/18)
Uraufführung

als Verbindung und Ergänzung der Werke von Arnold Schönberg (Die glückliche Hand) und Carl Orff (Carmina burana)

Weitere Aufführungen: 27.5./08.06./10.06./24.06./05.07./12.07.2018

Gefördert durch die Kunststiftung NRW            

 

17. Mai 2018 (20.04 Uhr)
Saarbrücken, Großer Sendesaal des Saarländischen Rundfunks, Franz-Mai-Straße

Live-Sendung auf SR 2 KulturRadio
NETZWELLEN - Martin Tchiba spielt Klaviermusik aus den sozialen Netzwerken

Internet 1.5
für Klavier (1996)

now.here - here?
Akkordfetzen für Klavier (2017)

musicbox - jerkily
Basisstruktur für Klavier, Disklavier, Orgel oder Cembalo (2017/18)
Uraufführung

Martin Tchiba, Klavier

 

4. Mai 2018 (19.30 Uhr)
EarPort, Philosophenweg 17a, 47051 Duisburg-Innenhafen 

Im Rahmen von Frequenzen:
„Bilder Deiner großen Liebe“ - Musikalisch-Szenische Lesung

Cassandra.
Musik für Schlagzeug und Tonband (1996)

Texte aus Bilder Deiner großen Liebe von Wolfgang Herrndorf 

Magdalene Artelt, Rezitation
Arnold Marinissen, Schlagzeug
Gerhard Stäbler, Performance

Kunsu Shim, Klangregie
Annika Stadler, Dramaturgie

Ulrich Greb, Konzeption und Leitung

Gastspiel des Schlosstheaters Moers
Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Duisburg

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

29. April 2018 (15 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler

Weitere Aufführungen: 27.06./01.07./02.07.2018

Weitere Infos: hier

 

28. und 29. April 2018 (jeweils 11 bis 13 Uhr)
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

KlangPerformance
Workshop für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
mit Gerhard Stäbler und Kunsu Shim
und Elisabeth von Leliwa (Musikvermittlerin, „Auf Flügeln der Musik“ und „Musik trifft Demenz Neuss“)  

Mit den Performances:

Gerhard Stäbler: Rachengold
Gerhard Stäbler: AugenTanz / MundStücke
Kunsu Shim: Pièce Japonaise

Kunsu Shim: Confused Rain (à Nam June Paik)
Kunsu Shim: earotics
Kunsu Shim: participation 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Mit Unterstützung des Demenz-Servicezentrums Westliches Ruhrgebiet

 

20. März bis 20. April 2018
USA-Reise

Residence an der Ragdale Foundation, Lake Forest
Konzerte und Workshops mit Kunsu Shim in Evanston (Northwestern University), Chicago (a.peri.od.ic/Constellation, University of Chicago) und Denton (University of North Texas)  


18. April 2018 (10-13 Uhr)
Radio WMFT - Produktion

Gerhard Stäbler und Kunsu Shim im Gespräch mit dem Komponisten Jeff Kowalkowski
Vorbereitung eines Doppelportraits 

 

17. April 2018 (17 Uhr)
Logan Center for the Arts, 915 E 60th St., Chicago

PerformanceLecture von und mit Kunsu Shim und Gerhard Stäbler

15. April 2018 (20.30 Uhr)
Constellation Chicago, 3111 N Western Ave., Chicago

Vor·Lesen3
für drei Spieler (2016)

Spices (I)
für Tanz, Ensemble, elektronische Klänge und Gerüche (ad lib.)
(2001)

Scheibenformen
für Waldhorn solo (2013)

Kókkala
für Stimme solo (2013)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim und Mieko Shiomi

Ensemble a.pe.ri.od.ic
Nomi Epstein, Leitung
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance


14. April 2018 (19 Uhr)
The Prop Theatre, 3502 N Elston Ave, Chicago

Herbert Brün’s Centennial Year

Gerhard Stäbler: SPEED (1997) 
... simultan mit ... 
Raoul Haussmann: kp'erioum (1919) 

Außerdem mit Werken von William Defotis, Allen Otte, Herbert Brün, Janis Mercer, Arun Chandra und Susan Parenti

Evergreen Experimental Music Ensemble

Arun Chandra, Leitung
Gerhard Stäbler, Rezitation


12. April 2018 (17 Uhr)
Ryan Center for Musical Arts, North Eastern University (Evanston)

PerformanceLecture von und mit Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
 

9. April 2018 (11.30-13.30 Uhr)
North Eastern University (Evanston)

Präsentation 


4. April 2018 (17.30 Uhr) 
Ragdale Foundation, 1260 North Green Bay Road, Lake Forest

Friend's Studio

PARTICIPATION. Performances von und mit Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
 

26. März 2018
University of North Texas, Denton


PerformanceKonzert mit LiveStream


Mit Unterstützung des Goethe Instituts

 

 

30. März 2018
dipslip gallery, Busan (Südkorea)

eilig.dressiert
für Klarinette, Violine und Viola (2016)

musiCon Ensemble

 

19. März 2018 (9.30 und 11.30 Uhr)
18. März 2018 (15 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler

Weitere Aufführungen: 29.04./27.06./01.07./02.07.2018

Weitere Infos: hier

 

26. Februar 2018 (19.30 Uhr)
Rudolf-Steiner-Haus, Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10

Im Rahmen von bildungsART 18 
Tagung des campusA
Menschen, Würde, Menschenrechte

Aus: Letzte Dinge
III. Bild: Barrikaden

für drei SängerInnen und Schlagzeug

Künstler*innen des Studios für Stimmkunst und Neues Musiktheater an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
Angelika Luz, Leitung

 

25. Februar 2018 (11.30 Uhr) 
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

Matinée LICHTBLAU 
Musik und Poesie des 20. und 21. Jahrhunderts 

Blauschnitt
für Ensemble (Version 1 und Version 2) (2018)
basierend auf Graphiken von Kunsu Shim, die wiederum auf Fotos von Britta Lauer Bezug nehmen 
Uraufführung

Außerdem mit Werken von Stéphane Mallarmé, Morton Feldman, Joseph Byrd, Claude Debussy, Morton Feldman, Arnold Schönberg, Charles Koechlin, Iannis Xenakis und Kunsu Shim 

Kunsu Shim & Gerhard Stäbler, Rezitationen und Performance
Solisten der Duisburger Philharmoniker (Stefan Dreizehnter & Franca Cornils, Flöte / Lolla Süßmilch & Linda Leharova, Viola / Katrina Szederkenyi, Harfe / Rafael Sars, Schlagzeug)

In Zusammenarbeit mit den  Duisburger Philharmonikern

 

19. Februar 2018 (9.30 Uhr)
18. Februar 2018 (15 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler

Weitere Aufführungen: 18.03./19.03./29.04./27.06./01.07./02.07.2018

Weitere Infos: hier

 

18. Februar 2018 (11.30 Uhr)
TUFA Tuchfabrik Trier, Wechselstraße 4

Im Rahmen des Festivals OPENING 18

LUFTRAND
Portraitkonzert Kunsu Shim

... strike the ear ...
for string quartet (1987/88)

Außerdem mit Werken von Kunsu Shim, Anton Webern, Morton Feldman, Nicolaus A. Huber, Arnold Marinissen, Amnon Wolman, Anton Lukoszevieze und Alwynne Pritchard

Ensemble LUNATREE

 

12. bis 16. Februar 2018
Hochschule für Musik Stuttgart (OPR)
Urbanstraße 25

Meisterklasse und Konzerte mit Gerhard Stäbler 
EXTENDED VOICES- Graphik, Konzeption, Improvisation

12. Februar 2018 (19 Uhr) 
Dozierendenkonzert

AugenTanz / Mundstücke
Performance für Liebhaber (1999)

Rosenkranz
Geheime Partitur für einen Vokalisten (1995)

Winter, Blumen
für Stimme solo mit Autohupen (1995)

Kókkala, Partie II
Texte für einen Vokalisten (2013)

Rachengold
Geheime Partitur für einen Vokalisten und ein Glas Wasser (1992)

Außerdem mit Werken von Earle Brown, Hirato Renkichi, Milko Kelemen, Raoul Hausmann und John Cage

Angelika Luz, Stimme
Anika Rutkofsky, Szene
Gerhard Stäbler, Performance

 

16. Februar 2018 (19 Uhr)  
Werkstattkonzert mit den TeilnehmerInnen

Belfast Breakfast Songs
für ein/en Vokalistin/en

... Blindflug ...
für Sopran solo auf ein Fragment von Frank Schablewski (2012)

AugenTanz
aus: Performances für Liebhaber (1999)

Hart auf hart. 
Improvisatorisch. Kalkulativ
(1986)
Eine Musik für Ensemble(s).

 

28. Januar 2018 (15 Uhr)
Theater Münster (Kleines Haus), Neubrückenstraße 63

Wie klingt Nimmerland?
Kindermusiktheater nach Motiven aus Peter Pan von J.M. Barrie
Musik von Gerhard Stäbler
Uraufführung

Weitere Aufführungen: 18.02./19.02./18.03./19.03./29.04./27.06./01.07./02.07.2018

Weitere Infos: hier

 

21. Januar 2018 (11 Uhr)
Contemporaneum
Oberbillig, Lerchenweg 26

Intermezzo 25
Galerie Contemporanea / Gesellschaft für Aktuelle Klangkunst Trier

CASSANDRA
Musik für Stimme, Schlagzeug und Tonband (1996)

Gerhard Stäbler, Stimme
Sakiko Idei, Schlagzeug
Bernd Bleffert, Klangregie

 

13. Januar 2018 (18 und 20 Uhr)
Zionskirche Bethel, Am Zionswald 9

Im Rahmen von FRAKZIONEN . Festival für zeitgenössische Musik in der Kirche
 
18 Uhr:
Tau und Nelke
Drei Aktionen für eine Solostimme (2017)
 
20 Uhr:
AusBlicke!?
für Sopran und Schlagzeug (2015)

 
Hasti Molavian, Stimme

 

7.-13. Januar 2018
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen 

NATUR IN DER MUSIK
Hörschule für junges und erwachsenes Publikum  

Ein „Education“-Projekt der Duisburger Philharmoniker in Kooperation mit den künstlerischen Leitern des EarPort, Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, gefördert vom Kulturbüro der Stadt Duisburg

7. Januar 2018 (18 Uhr) 
Eröffnungskonzert und Vernissage

Einen Pirol singen hören...
Musik·Performance·Poesie 

Karas.Krähen
Musik für Tonband, begleitet von Stimme, Oboe, Kontrabass und Schlagwerk (1994/95)

Außerdem mit Werken von Yuki Takahashi, John Cage, Bohyun Kim, Huiyeon Bang, Kunsu Shim, Alvin Lucier, Morton Feldman, Frederic Rzewski u.a. 

Mitglieder der Duisburger Philharmoniker  
Kunsu Shim & Gerhard Stäbler, Klavier/Performance/Rezitation
 
 

8.-13. Januar 2018 
täglich ab 10 Uhr 
Workshops 
 

13. Januar 2018 (18 Uhr) 
Abschlusskonzert  
Ein bisschen See, ein bisschen Weide
Musik·Performance·Poesie

Spiders 
für PerformanceEnsemble (2018) 
Uraufführung
... unter Einbeziehung von ...
    Jackson MacLow: Letter for Iris, Number for Silence. Lautgedicht (1961)
    Philip Corner: Fluxus and Form No. 8 (1958)
    Diter Rot: And I open my mouth, and I teach you, saying. Lautgedicht
    Pablo Cabrera Pirotto: Qué fue primero, el perro o el hombre? Performance (2017)

Außerdem mit Werken von TeilnehmerInnen der Hörschule, Salvatore Sciarrino und Kunsu Shim

TeilnehmerInnen der Hörschule
Ensemble Crush
Kunsu Shim/Gerhard Stäbler, Gesamtleitung/Rezitation

Mit Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Duisburg

top